»Das Schönste,
das wir erleben können,
ist das Geheimnisvolle.«

Albert Einstein

Heilarbeit

 

SKYourself-Coaching

Dies ist eine sehr wirksame Methode, um in kürzester Zeit emotionale Blockaden sowie negative Glaubenssätze aufzulösen und damit wieder ein Leben in Freude und innerer Freiheit zu ermöglichen. Durch die zielgerichteten Interventionen können sich z.B. Ängste und Phobien, PTBS, Depressionen und Burn-Out-Symptome, Liebeskummer, Sehnsüchte und Süchte sowie leichte Zwänge sicher und nachhaltig auflösen. Die neu erworbenen Sichtweisen auf die im Alltag vorhandenen stressgeladenen Situationen helfen, diese zu entspannen und eine Wendung zum Positiven wird eingeleitet.

 

Ayurvedische Amnanda – Marma – Schmerzbehandlung

Amnanda Marma ist eine Behandlung zur Minderung oder Beseitigung von physischen und psychischen Schmerzen.

Im Mittelpunkt steht die Interpretation des Schmerzes durch die Klienten. Während einer inneren Reise und gleichzeitig sanfter Berührung der Schmerzpunkte durch die Therapeutin wird das Schmerzempfinden der Klienten durch die sich neu bildenden neuronalen Verbindungen positiv verändert. Im Kontext von Sicherheit und Vertrauen verliert der Schmerz seine Intensität bis hin zur vollständigen Auflösung. Die achtsame und wertschätzende Begleitung der Therapeutin und deren sanfte Berührung regen eine grundlegende Veränderung der inneren Wahrnehmung an. 

Wie oft eine Amnanda-Marma-Behandlung durchgeführt werden muss, hängt von der Entwicklung der Schmerzempfindung ab.                       Oftmals kann bereits eine Behandlung zur erheblichen Erleichterung bis hin zur Beseitigung des Schmerzes ausreichen.

 

Ayurvedische Amnanda – Kur  =  Weg der Freude

Ich freue mich sehr, Ihnen diese ganzheitlich sanfte Art der Heilung für Körper, Geist und Seele anbieten zu können – Es ist eine wundervolle Reise zu sich selbst.

Die Kur steht für Verjüngung und Revitalisierung und gilt als ein Juwel  einer 2000 Jahre alten Ayurveda-Tradition. Mit der Amnanda Kur steht eine Kostbarkeit aus der ayurvedischen Heilkunde zur Verfügung, überliefert von Baba Ramdas Swami, tibetischer Mönch und Ayurveda-Arzt, der selbst 124 Jahre alt wurde. Die verwendeten Rezepturen der Kräuteröle und der Tees sind genauestens von ihm vorgegeben und speziell für uns Europäer mit heimischen Heilpflanzen und Kräutern „umgeschrieben“ und weiterentwickelt worden.

Kostbare, warme Bio-Kräuter-Öle werden achtsam auf Ihren gesamten Körper mittels wertschätzender Berührung aufgetragen.                                       In vertrauensvoller Atmosphäre, gleiten Sie sanft in einen Zustand der inneren Ruhe und der meditativen Tiefenentspannung, der es Ihnen ermöglicht loszulassen.                                                                                                                                                                                                                                                                 Durch diese ganzheitlich wirkende Kur können sich die auf Zellebene gespeicherten Folgen aus traumatischen Lebenserfahrungen, Krankheiten, Stress, Belastungen und Unzufriedenheit wandeln und auflösen. Erschöpfung, Überforderung und mangelnde Motivation dürfen einem tiefen inneren Frieden, heiterer Gelassenheit, Energie und Lebensfreude weichen. Blockaden durch alte Verletzungen und negative Lebenserfahrungen fallen spürbar ab und Regeneration, Harmonisierung und Revitalisierung des gesamten Systems werden möglich.                                                      Heilung darf entstehen.                                                                                                                                                                                                                                                                     Die ganzheitliche Transformation beginnt ab der ersten Behandlung auf physischer, psychischer und emotionaler Ebene.

Es ist inzwischen bekannt, dass bestimmte Berührungstechniken und -abfolgen, eingebettet in einen therapeutischen Kontext, schmerzlindernd, antidepressiv, angstlösend und resilienzfördernd wirken. Es geht um die Verbesserung des Gesamtbefindens. In einer Zeit, in der die meisten Menschen unter Berührungslosigkeit leiden, erlauben Sie sich nun selbst, Ihren Körper als das wundervolle Gefäß wahrzunehmen, das er ist. 

Amnanda hilft bei der Regeneration nach schweren persönlichen physischen und psychischen Belastungen und unterstützt in besonderen Lebensphasen wie Schwangerschaft, Erziehungsarbeit, Doppelbelastungen, Ausbildungszeiten, bei der Verwirklichung von neuen beruflichen Zielen und Visionen.

Die Ölkur beugt dem vorzeitigen Altersprozess vor und fördert ein langes Leben in Gesundheit. Doch auch wenn Sie sich einfach nur entspannen und sich etwas Gutes tun möchten, ist Amnanda ein wundervoller Weg.                                                                                                                                                          Nach der Kur werden Sie sich jünger, fröhlicher, gelassener und entspannter fühlen und dies auch ausstrahlen.

Die Kur erstreckt sich über ein ganzes  Jahr mit insgesamt 12 Einzelbehandlungen. In dieser Zeit bekommen Sie einmal im Monat eine Ölbehandlung. Der Amnanda-Prozess verläuft sehr individuell, führt jedoch dazu, dass Sie dauerhaft mehr Gelassenheit, Energie und Lebensfreude entwickeln.                                                                                                                                                                                                                                                        Begleitend trinken Sie täglich Grüntee und eine spezielle, ayurvedische Teemischung. Zweimal nehmen Sie zwischen 2 Behandlungen eine bindegewebsstärkende Tinktur ein.                                                                                                                                                                                                                                             Die Kur wirkt noch lange nach dem Kurjahr nach und die Veränderungen bleiben ein Leben lang erhalten.

Ayurvedische Amnanda – Moksha – Kur  =  Weg der Befreiung

Moksha ist ein Wort aus dem indischen Sanskrit und bedeutet “Befreiung”.                                                                                                                                                      Bei den Amnanda-Moksha-Behandlungen geht es um die Befreiung innerer Blockaden, die Erhöhung der Lebensfreude und um die Stärkung der Selbstannahme und Selbstbestimmtheit. Jeder Mensch hat Erfahrungen mit Blockaden und deren vielfältigen Auswirkungen. Die oft unbewussten Ursachen sind vielschichtig. Sie stammen aus Lebenserfahrungen, Prägungen, Konditionierungen und genetischen Vorbedingungen.

Die innere Frage stellt sich: “Darf ich wollen, was ich will”?

Der Prozess der Befreiung von inneren Blockaden geschieht durch diese spezielle ayurvedische Öl-Behandlung, die den Stoffwechsel anregt. Das bedeutet, es werden Hormone, Enzyme und Neurotransmitter aktiviert und damit beginnen sich Wahrnehmung, Fühlen und Denken in einem Kontext von Vertrauen, Sicherheit und Geborgenheit zu verändern. Das löst neue positive Gefühle aus, was wiederum eine neue positive Selbstreflexion nach sich zieht und bisherige Blockaden in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen.

Die Wirkung der Kur entfaltet sich durch zweifache Weise: In unseren Zeiten leiden die meisten Menschen unter Berührungslosigkeit. Allein die sanfte, achtsame Berührung in wertschätzenden und vertrauensvollen Atmosphäre wirkt sich  heilend auf Körper, Geist und Seele aus. Das extra für diese Behandlung entwickeltes ayurvedisches Bio- Öl kann nun nach dem Auftragen heilende Prozesse auslösen.

Der Amnanda-Moksha-Prozess läuft über 6 Behandlungen in einem Zeitraum von 6 Monaten. Die Zeit zwischen den Behandlungen wird gebraucht, um den Kreislauf von Fühlen, Denken, Selbstreflexion und Veränderung in den Alltag zu integrieren.                                                                   Jede der 6 Behandlungen ist in ein kurzes Vor- und ein Nachgespräch eingebettet.

Zu Beginn der Kur wird genau erklärt, wie der Ablauf der Behandlung ist. Die Klientin wird über die Ziele und Ablauf der Behandlung informiert. Erst, wenn das Einverständnis der Klientin vorliegt, findet die Ganzkörper-Behandlung statt.

Verwendet wird ein spezielles extra für die Moksha-Behandlung hergestelltes Bio-Öl von höchster Qualität. Alle Inhaltsstoffe stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Es werden keine chemischen, synthetischen Stoffe oder Konservierungsmittel verwendet.

Empfohlen wird Moksha aufbauend auf die Amnanda-Kur.

 

 Zu guter Letzt

Weder die Hypnose noch die Heilarbeit, entbinden Sie davon, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie krank sind bzw. sich krank fühlen. Bitte brechen Sie nicht eigenständig andere Therapien ab, sondern nehmen Sie alle Wege als sich ergänzende Methoden für sich an. Die Zusammenarbeit der unterschiedlichen Heilmethoden aus Medizin, Psychologie und Naturheilverfahren Hand in Hand mit spirituellem Heilen ermöglicht die beste Chance auf Heilung.